No Comments

6 Schritte, die den maximalen Preis beim Verkauf von Domain-Namen garantieren

Unabhängig davon, ob Sie ein professioneller Domainnamenhändler oder ein Internetunternehmer sind, der Ihre Website verkaufen möchte, möchten Sie den bestmöglichen Preis für Ihren Domainnamen erzielen. Um dies zu erreichen, müssen Sie planen und bereit sein. Führen Sie die folgenden Schritte aus, um den besten Preis zu erzielen, wenn Sie Ihren Domain-Namen verkaufen möchten.

Bewerten Sie den Wert Ihres Domainnamens. Bei der Bestimmung des Werts einer Domain sind viele Faktoren zu berücksichtigen. Wenn Sie sich nicht sicher sind, wie Sie dies tun sollen, gibt es Unternehmen, die diese Bewertungen gegen eine Gebühr vornehmen. Die wahrscheinlich wichtigsten Faktoren, die berücksichtigt werden müssen, sind der Datenverkehr, die Länge des Namens und ob es sich um eine Dotcom-TLD handelt. Untersuchen Sie den Marktwert für Domain-Namen in möglichst vielen Kategorien, z. B. Aftermarket-Domains, Sounding-Domains, Sekundärmarkt-Domains, hochwertige Domains und Top-Domains.

Halten Sie Finanzberichte und Steuererklärungen aktuell und korrekt. Interessierte Käufer möchten in der Regel sofort kaufen und werden abgeschreckt, wenn Ihre Informationen verwirrend sind oder sie auf einen Jahresabschluss warten müssen. Wenn Sie Schwierigkeiten haben, Ihre Aufzeichnungen rechtzeitig und genau zu pflegen, sollten Sie einen CPA oder ein gutes Softwareprogramm für diesen Zweck in Betracht ziehen.

Betrachten Sie den Markt. Timing ist alles. Achten Sie besonders darauf, was in Ihrer Marktnische passiert, und versuchen Sie, die Spitzenzeiten für Verkäufer zu nutzen. Verschieben Sie den Verkauf, wenn Ihr Markt einen Abschwung erlebt, es sei denn, Sie haben keine andere Option.

Vermeiden Sie Mehrdeutigkeiten. Korrigieren Sie alles, was ungewöhnlich oder verwirrend erscheint, bevor Sie versuchen, Ihren Domain-Namen zu verkaufen. Schauen Sie sich Ihre Site objektiv an. Beseitigen Sie Komplikationen, z. B. eine Mischung aus Einnahmen von mehr als einem Standort. Je einfacher und sauberer Ihre Website ist, desto größer ist die Chance, einen Top-Dollar zu erhalten.

Seien Sie real in Ihren Erwartungen. Domains, die für Tausende von Dollar verkauft werden, sind selten. Es stehen Tools zur Verfügung, mit denen Sie den Wert Ihrer Domain genau einschätzen können. Verwenden Sie bei Bedarf eine und bewerten Sie sie entsprechend. Wenn Sie sich in einem wettbewerbsintensiven Markt befinden, müssen Sie möglicherweise ein Wettbewerbsverbot akzeptieren.

Verwenden Sie eine Vielzahl von Strategien, um für Ihre Verkaufsabsicht zu werben. Einige Möglichkeiten sind:

  • Listen Sie Ihre Site mit einer Auktionsseite oder einem anderen Marktplatz auf.
  • Käufer direkt ansprechen.
  • Setzen Sie ein “zum Verkauf” -Schild auf die Homepage Ihrer Domain.
  • Wenden Sie sich an Ihren Domainnamen-Registrar und fragen Sie nach dessen Verkaufstools.
  • Stellen Sie sicher, dass Ihre Verkaufsabsicht äußerst sichtbar ist. Stellen Sie außerdem sicher, dass alle Werbemethoden mehrere Möglichkeiten für potenzielle Käufer enthalten, Sie zu kontaktieren, z. B. E-Mail, Telefon und Chat.

Wenn Sie die oben genannten Strategien für den Verkauf Ihres Domainnamens befolgen, erhöhen Sie Ihre Chancen, den bestmöglichen Preis zu erzielen, erheblich. Viele der vorgestellten Strategien sind auch beim Kauf eines Domainnamens hilfreich.

 

Das könnte dir auch gefallen

More Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Please enter a valid email address.