No Comments

In England werden 16.000 Fälle von COVID-19 wegen Excel geschlagen

Obwohl Regierungsbehörden die Technologie zu ihrem Vorteil nutzen, um Fälle zu verfolgen und die neue Pandemie des Coronavirus (SARS-CoV2) zu kontrollieren, wird noch viel Arbeit manuell geleistet, und der gesamte Prozess ist fehleranfällig. Und es war Einer dieser dummen Fehler, die dazu führten, dass ungefähr 16.000 mit dem Virus infizierte Personen „versteckt“ wurden in England – und der Fehler könnte eine technische Einschränkung in Microsoft Excel gewesen sein.


Laut The Guardian ist Public Health England (PHE) die Stelle, die für die Verwaltung des nationalen Verfolgungsprogramms von COVID-19 verantwortlich ist, die offizielle Anwendung des Landes betreibt und positive Testergebnisse erhält private Laboratorien. Jedes Labor hat jedoch seine eigenen Testmethoden – einige registrieren sogar Fälle mit Papier und Stift.

Das Problem ist, dass einer dieser Partner PHE eine Tabelle im CSV-Rohformat (in dem die verschiedenen Werte durch Kommas getrennt sind) und gesendet hat Analysten haben solche Daten in Excel importiert, was die Einschränkung hat 1.048.576 Zeilen – in den neuesten Versionen – oder nur 65.536 – in den älteren Ausgaben, die im Fall der britischen Orgel verwendet werden. Wie auch immer, durch das Öffnen des Tisches hat die Regierung „einige“ Fälle aus ihrer Volkszählung gestrichen.

Das Problem wurde nun behoben und die korrekte Anzahl der Fälle wurde aktualisiert. Die Nichtregistrierung dieser fast 16.000 aktiven Fälle könnte weitere 50.000 Bürger in Gefahr gebracht haben, da die nationale Tracking-App nicht darauf aufmerksam machte, dass diese Personen jemandem nahe standen, der mit dem neuen Coronavirus infiziert war.

Denken Sie daran, dass Excel nicht zum ersten Mal ernsthafte Probleme verursacht, da es beispielsweise für spezifischere Zwecke verwendet wird, als es vorgesehen war. Im Jahr 2013 führte eine ähnliche Einschränkung dazu, dass das Bankunternehmen JPMorgan Chase & Co. einen Verlust von fast 6 Milliarden US-Dollar „nicht bemerkte“.


Quelle: Der Wächter

See the original post at: https://thehack.com.br/na-inglaterra-16-mil-casos-de-covid-19-passam-batido-por-causa-do-excel/?rand=48891

Das könnte dir auch gefallen
News
News

More Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Please enter a valid email address.