No Comments

Sicherheit ist laut neuem Bericht die größte Herausforderung im Domain-Management

Domänenverwaltung

Klarstellen hat heute eine Pressemitteilung zum Thema Domain Management und Sicherheit veröffentlicht. Kein Wunder, denn Domain-Namen werden für Unternehmen auf der ganzen Welt wertvoller und aussagekräftiger.

Die 2020-Umfrage wurde vom unabhängigen Forschungsunternehmen Vitreous World durchgeführt und befragte weltweit 1100 IT-, Rechts- und Marketingentscheider aus sieben Ländern, China, Frankreich, Deutschland, Italien, Japan, Großbritannien und den USA

Das Der neue Bericht untersucht die Rolle von Domains im IP-Management sowie die wichtigsten Domain-Herausforderungen im Jahr 2020 und darüber hinaus. ‘2021 Global Business Survey: Die wachsende Rolle von Domains im IP Befragte IT-, Rechts- und Marketingentscheider weltweit und ergab, dass ein Drittel der Unternehmen im vergangenen Jahr einen Cyberangriff auf ihre Domains erlitten hat. Die Domain-Sicherheit wird von mehr als der Hälfte (56%) aller Befragten als größte Herausforderung im Domain-Management bezeichnet.

Sicherheit: Ein dominantes Problem bei der Domänenverwaltung

Infolgedessen haben Unternehmen ihre Investitionen in das Domain-Management erhöht, um die Domains zu sichern, die für ihren Betrieb von größter Bedeutung sind. 52% der Befragten gaben 2020 mehr als 25.000 USD pro Jahr für die Verwaltung von Domain-Portfolios aus, gegenüber 39% im Jahr 2019.

Die beliebtesten Methoden zum Sichern von Domänen haben sich weiterentwickelt. Während die Zwei-Faktor-Authentifizierung nach wie vor die beliebteste Option ist und von 41% im Jahr 2019 auf 53% im Jahr 2020 gestiegen ist, ist die Registersperrung auf den dritten Platz gesprungen, und zwar auf 39% im Jahr 2020 gegenüber 28% im Vorjahr, was ein wachsendes Verständnis widerspiegelt und Kenntnis von Registrierungssperren.

Darüber hinaus erkennen Unternehmen, dass externes Fachwissen ihnen bei der Bewältigung der heutigen Herausforderungen im Bereich der Domain-Sicherheit helfen kann, insbesondere bei globalem Domain-Besitz. 41% der Befragten gaben jedoch an, Schwierigkeiten bei der Überwachung der Sicherheit zahlreicher globaler Domänen und der Identifizierung vertrauenswürdiger, seriöser Registrare oder Anbieter in jeder globalen Region zu haben.

Schutz des Markenwerts durch Domain-Management

Angesichts des stetigen Anstiegs der von der WIPO beobachteten Fälle von Cybersquatting-Fällen priorisieren Unternehmen den Markenschutz, um das wachsende Risiko von Verstößen, Betrug und anderem Missbrauch zu verringern. Laut 50% der Befragten im Jahr 2020 ist die Minderung des Markenmissbrauchs der größte Motivator für die Registrierung von Domains. Dies entspricht einem deutlichen Anstieg von 27% im Jahr 2019.

Source link

Das könnte dir auch gefallen
Tips
Tips

More Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Please enter a valid email address.