No Comments

Was ist der Unterschied zwischen einer Domain und einer Website?

Heutzutage ist es unkompliziert, einen Service online über eine Website zu verkaufen, zu bewerben oder sogar bereitzustellen. Sie müssen die Dinge hinzufügen oder bearbeiten, die Sie bereitstellen möchten.

Sie können entweder Entwickler einstellen, um Ihre Website zu erstellen, oder sich selbst erstellen. Das Gute ist, dass Sie viel Geld sparen können, wenn Sie sich selbst verdienen. Aber es gibt einige Dinge, die Sie wissen müssen, bevor Sie hineinspringen.

Höchstwahrscheinlich fragen Sie sich, wo Sie anfangen sollen? Was ist eine Website? Was ist eine Domain? Was ist der Unterschied zwischen einer Domain und einer Website? Wie funktioniert eine Website?

In diesem Artikel werden wir den Unterschied zwischen einer Website und einem Domainnamen teilen.

Was ist eine Website?

Eine Website ist eine Sammlung netzwerkbezogener Webressourcen wie Webseiten und Mediendateien, die mit einem bestimmten Domainnamen arbeiten. Eine einfache Website enthält eine Homepage mit einer Navigationsleiste, die Links zu anderen Abschnitten der Website enthält.

Um Ihre Website korrekt anzuzeigen, benötigt Ihre Website eine Verbindung zwischen Ihren Website-Daten, Ihrem Webhosting und Ihrer Domain. Wenn einer dieser drei nicht funktioniert, wird Ihre Site nicht angezeigt.

Was ist ein Domainname?

Mit einem einfachen Wort ist ein Domainname die Adresse einer Website, die wir im Browser eingeben. Der Domainname dieser Website lautet beispielsweise Google.com.

Ein Domainname ist eigentlich eine IP-Adresse, die ungefähr so aussieht: 47.47.67.90. Wenn Sie die IP-Adresse in einen Webbrowser eingeben, der mit dem Domainnamen verbunden ist, wird immer noch dieselbe Website angezeigt.

Wie Sie wissen, ist es schwierig, sich an die Zufallszahlen zu erinnern. Ihr Domain-Name ist leicht zu merken und nicht die IP-Adresse, und Ihre Besucher können problemlos auf Ihre Website zugreifen.

Im Namen Ihrer Website wird der erste Teil (vor dem Punkt) als Domainname und der letzte Teil als Top-Level-Domain, kurz TLD, bezeichnet.

In Apple.com ist beispielsweise .com die Erweiterung. Bei der Auswahl Ihrer Domain werden Sie eine Vielzahl von generischen High-Level-Domains wie com, .net, .gov bemerken. Beispielsweise ist die Erweiterung .com für kommerzielle Unternehmenswebsites konzipiert, und die Erweiterung .net wird für vernetzungsbezogene Websites verwendet.

Lesen Sie 4 Dinge, auf die Sie beim Kauf einer Domain achten sollten

Verschiedene Arten von Domainnamen

Vor ein paar Jahren gab es nur eine Handvoll Domain-Endungen. Zum Beispiel: A .com, .org, .net, .biz usw., einschließlich einer Vielzahl lokalisierter Domänen wie .us für die USA, .co.uk für Großbritannien, .JP für Japan usw.

Unter diesen werden .com, .net, .org, .gov, .edu als Top Level Domain-Namen oder kurz TLDs bezeichnet.

Heutzutage stehen jedoch fast verschiedene Arten von TLDs zur Auswahl. Sie können Dinge wie .xyz, .blog, .gg, .world usw. erhalten. Wir bevorzugen jedoch eine gängige TLD wie .com.

Wie bekomme ich einen Domainnamen?

Das Abrufen eines Domainnamens für Ihre Website ist ein unkomplizierter Vorgang. Zunächst müssen Sie einen Domainnamen registrieren. Eine Domain kostet 14 US-Dollar pro Jahr und 5 bis 29 US-Dollar pro Monat für Webhosting.

Das Erstellen einer Website ist einfach, wenn Sie den Prozess kennen. Wenn Sie dies nicht tun, müssen Sie die Grundlagen erlernen, die erforderlich sind, z. B. das Verständnis von Domain und Website.

Wir hoffen, dieser Artikel hat Ihnen geholfen, den Unterschied zwischen einer Website und einem Domainnamen zu erkennen. Wenn Ihnen dieser Artikel gefällt, teilen Sie ihn Ihren Freunden mit.

 

Quelle: (https://www.hostreview.com/)

Das könnte dir auch gefallen

More Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Please enter a valid email address.