No Comments

Was ist eine ccTLD und brauche ich eine?

Wenn Sie sich mit dem Kauf und Verkauf von Domains befassen, fragen Sie sich möglicherweise einige Begriffe wie ccTLD. Dieser Begriff ist eine Abkürzung für Ländercode Top-Level-Domain. Es wird verwendet, um ein Land, einen souveränen Staat oder ein abhängiges Gebiet anzugeben, und der Code selbst besteht normalerweise aus zwei Buchstaben. Sie fragen sich vielleicht, was dies mit Ihnen und Ihrer neuen Website zu tun hat.

Warum ccTLD wichtig ist

Ein großer Teil der Bedeutung einer geeigneten ccTLD hängt von der Suchoptimierung ab. Wenn Sie eine Website auf ein Land wie Italien ausrichten, ist es Ihnen nicht unbedingt wichtig, ob Ihre Website zuerst für alle Personen angezeigt wird, die in Amerika oder Indien nach den richtigen Keywords suchen. Wenn Sie in jedem möglichen Land Webhosting benötigen würden, hätten Sie viele Monate Arbeit vor sich, nur um dies zu tun. Durch das entsprechende Ende können die Suchmaschinen Ihre Website in den richtigen Ländern anzeigen, wodurch Sie mehr von den gewünschten Treffern erhalten.

In einigen Ländern wie Schweden werden in den Suchergebnissen Websites mit der entsprechenden ccTLD bevorzugt. In anderen Ländern wie Amerika verwenden kaum Websites die ccTLD, was die Suchergebnisse nicht so stark beeinflusst. Wenn sich Ihre Zielgruppe nur in Amerika befindet, spielt es möglicherweise keine Rolle, ob Sie eine Domain mit einer ccTLD kaufen oder nicht.

Leistungen

Einige der Vorteile einer ccTLD bestehen darin, dass die Wahrscheinlichkeit, dass Menschen ihnen vertrauen, etwas höher ist und dass sie in bestimmten Ländern einen besseren Rang einnehmen. Jeder auf der Welt kann eine a.com-Adresse erhalten, und die wenigen zusätzlichen Buchstaben davor scheinen vertrauenswürdiger und offizieller zu sein.

Ein weiterer Vorteil ist, dass Sie mehr Optionen für Domain-Namen haben, da so viele der.com-Namen bereits vergeben sind. Achten Sie jedoch darauf, dass Sie einem bereits registrierten Domain-Namen nur ein paar Buchstaben hinzufügen, da dies in bestimmten Situationen zu Problemen führen kann, insbesondere wenn Ihr Unternehmen lukrativ ist.

Sie können auch die Tatsache nutzen, dass es zwei Buchstaben lang ist, zu Ihrem Vorteil. Da einige der Endungen auch die Endungen von Wörtern sein können, wie z. B. the.us, können Sie eine Adresse erstellen, die diese enthält. Jedes Wort, das mit -ous oder -us endet und noch kein registrierter Domainname ist, kann in Ihre Adresse eingegeben werden, und die Benutzer können sich auch ohne die beliebten TLD-Endungen like.com oder.net leichter daran erinnern.

Dinge, die Sie beachten sollten

Sie müssen die spezifischen Regeln für Ihren neuen Domainnamen prüfen. Einige mögliche Dinge, die Sie möglicherweise herausfinden, sind, dass es einen höheren jährlichen Registrierungspreis gibt, wenn Sie eine ccTLD haben. Einige Länder bieten kostenlose an, dies ist jedoch ungewöhnlich. Möglicherweise sind Sie auch Einschränkungen in Bezug auf DNS-Anbieter ausgesetzt, und es fällt Ihnen schwerer, Ihren Namen über diese Anbieter zu registrieren oder zu erneuern.

Alles in allem kann eine ccTLD viele großartige Zwecke für Ihre Website erfüllen. Ob Sie eine möchten oder nicht, hängt von Ihrer Zielgruppe und Ihren Vorlieben ab. Der Einsatz von Kreativität kann Ihnen sehr helfen, da eines der Haupthindernisse darin besteht, dass die Leute einfach so an ihr.com-Ende gewöhnt sind, dass es ihnen schwerer fällt, sich an etwas anderes zu erinnern!

 

Das könnte dir auch gefallen
News, Tipps
News, Tipps

More Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Please enter a valid email address.