No Comments

Woher weiß E-Mail, wohin es gehen soll?

Wenn Sie eine E-Mail-Adresse für eine Nachricht eingeben und auf Senden klicken, woher weiß die E-Mail, wohin sie gehen soll?

Ihr E-Mail-Client (E-Mail-Software) schließt Ihre E-Mail mit bestimmten Informationen zur Nachricht ab und sendet die E-Mail an Ihren SMTP-Server (Der SMTP-Server verarbeitet ausgehende E-Mails. SMTP steht für Simple Mail Transfer Protocol). Der von Ihnen verwendete SMTP-Server ist konfiguriert in Ihrer E-Mail-Software. Die meisten Benutzer verwenden den von ihrem Internetdienstanbieter (ISP) bereitgestellten SMTP-Server. Wenn Sie webbasierte E-Mails wie Hotmail oder Yahoo Mail verwenden, haben Sie keine Kontrolle über den SMTP-Server – er ist integriert.

Ihr SMTP-Server akzeptiert die E-Mail, sucht nach der IP-Adresse des Zielservers, teilt die Nachricht in Pakete auf und sendet die Pakete über eine Reihe von “Hops” (normalerweise eine Folge von Routern mit sehr hoher Leistung) an das Ziel. Der Weg, den Ihre E-Mail über das Internet nimmt, wird von den verschiedenen Routern bestimmt. Die für das Internet-Routing verwendeten Router wurden mit Supercomputern verglichen. Sie schauen sich verschiedene mögliche Wege zum Ziel an und entscheiden sich für die beste Route. Die einzelnen Pakete können alle dieselbe Route verwenden oder einige gehen einen Pfad durch, dann kann der Router entscheiden, dass auf diesem Pfad zu viel Verkehr vorhanden ist, und den Rest der Pakete über einen anderen Pfad oder eine Vielzahl anderer Pfade senden .

Sobald alle Pakete empfangen wurden, hakt der Zielserver (normalerweise ein “POP” -Server) die Pakete wieder zusammen und legt die E-Mail in einer speziellen Datei ab und wartet darauf, dass der Empfänger seine E-Mail anfordert.

Die E-Mail-Server führen eine tatsächliche Konversation. Wie Sie unten sehen können, sind sie sogar sehr höflich. Dies ist ein tatsächliches Gespräch mit den verschleierten Identifizierungsinformationen. Der sendende Server stellt eine Verbindung zum Zielserver her. Es sagt Hallo. Der Zielserver antwortet mit ELHO. Sie sind sogar mit Vornamen. Der sendende Server sagt: “Ich habe eine Nachricht für einen Ihrer Mitarbeiter, und sie ist so groß.”

Der Zielserver sucht nach der E-Mail-Adresse und prüft, ob er E-Mails für den Empfänger empfangen möchte und kann. Es teilt dann dem sendenden Server mit. “Ok, schick es weiter”

Der sendende Server sagt dann: Ok, ich sende die Nachricht. Sie werden wissen, wann dies erledigt ist, wenn Sie zwei Wagenrücklauf-Zeilenvorschübe (CRLF) hintereinander sehen. Der empfangende Server bestätigt dann den Empfang der Nachricht und das Gespräch endet.

Verbindung zu xx.bxxx.bixxd.com herstellen [61.00.00.122]: 25 … verbunden

SMTP (Empfang) 220 nxx01p.mx.bixxd.com ESMTP-Server bereit Di, 23.12.2008 21:58:40 +0000

SMTP (Senden) EHLO um-232.shxxs.net

SMTP (Empfang) 250-nxx01p.mx.bixxd.com 250-ETRN 250-AUTH = LOGIN PLAIN 250-AUTH LOGIN PLAIN 250-PIPELINING 250-DSN 250-8BITMIME 250 GRÖSSE 15728640

SMTP (Senden) MAIL FROM: 411.4.600062-12189942 @ Selxxxization.com (Senden) RCPT TO: kxxxy @ bixxd.net

SMTP (sendende) DATEN

SMTP (Empfang) 250 Sender 411.4.600062-12189942 @ Selxxxization.com und Erweiterungen (OK

SMTP (Empfang) 250 Empfänger kxxxy @ bixxd.net OK

SMTP (Empfang) 354 OK Daten senden, die mit CRLF.CRLF enden

SMTP (Senden) Schreiben einer Nachricht und Beenden. . . . . . .

SMTP (Empfang) 250 Nachricht empfangen: 20081223215845. nxx01p.mx.bixxd.com @ um-232.shxxs.net

SMTP (Senden) BEENDEN

 

Das könnte dir auch gefallen
News, Emails
News, Emails

More Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Please enter a valid email address.